Facebook Pages – zwei Tools die man haben sollte

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=l-v2SS1Obao&hl=en&fs=1]

Der direkte Kundendialog ist das Wertvolle, das Facebook (FB) den Firmen, auch den B2B Firmen, bieten kann. Auf Facebook-Englisch heißt das “Facebook Pages” oder “Fanpages”. Das Prinzip: Stück für Stück (und meist langsamer als gewünscht) bildet sich eine Community um ein Thema herum, über das sich diese Gruppe austauscht.

Eine Page bauen ist eigentlich auch gar nicht so schwer – wenn da nicht kleine Details wären, die sich zwischen die eigenen Wünsche und die Realisierung stellen (siehe meine Baustellenreports auf FB).
Richtig schön wird die Page, wenn man „custom Pages“ baut – also eine Seite selbst gestaltet. Aber FB wäre nicht FB, wenn das so ohne weiteres ginge ;o)  – nein, man baut solche Seiten in FB mit iFrames und reduziertem HTML. 

Im obigen Video und verlinkten Artikel zeigt Luise Steiner einen wunderbar einfachen Weg.
Die iFrame Page wird mit der App: “Static HTML: iFrames Tab” gebaut (es gibt zwei – es ist die mit dem Stern) und wer wie ich immer wieder an der reduzierten HTML Version scheitert, dem wird KompoZer empfohlen. Hat für mich auf Anhieb funktioniert.

Ich finde es sind zwei sehr wertvolle Tipps für die effiziente Gestaltung von FB Pages!
Mehr dazu hier.

Leave a Reply