Ute Hillmer Blog

 

Innovationen aus Kundensicht entwickeln in 10 einfachen Schritten

10 Schritte und Ihre nächste Produkt-, Dienstleistungs- oder Geschäftsmodell-Innovation hat die Kundenperspektive voll im Blick Ein Rezept für anhaltendes Wachstum 1. Triggerfrage oder Design Challenge Zuerst umreiße ich das Thema mit der Triggerfrage oder Design Challenge grob, damit ich das Ziel nicht aus dem Auge verliere: „Wie können wir die XY Aufgabenstellung für AB Kundensegmente…

Weiterlesen arrow

Sie wollen verstehen was Blockchain bedeutet? Dann finden Sie heraus, was Blockchain mit E-Mail und Schneckenpost zu tun hat

Viele reden von Blockchain und wie diese Technologie unsere Geschäftswelt, unsere Firmen und unsere Wirtschaft revolutionieren wird. Wird sie das? Es verstehen immer mehr Menschen die Basics, wie Blockchain, diese „E-Mail für Wertgegenstände“ funktioniert. Wer wie ich Firmen in eine erfolgreiche digitale Zukunft führt, muss sich zwangsläufig fragen, was Blockchain heute, in 5 Jahren, in…

Weiterlesen arrow

Technische Innovationen die sich verkaufen – Wie geht Innovationsmarketing?

Wie bringt man den Maschinenbau dazu, sich nicht zu zerspanen, sondern 3D zu drucken? Wie verkauft man Dienstleistung zur Miete und in der Wolke, wenn es noch keiner tut? Warum Innovationsmarketing? Die Innovation ist gelungen, das Produkt fertig und ein paar Beta-Kunden arbeiten erfolgreich mit dem neuen Produkt oder der neuen Dienstleistung. Eigentlich müssten Ihnen…

Weiterlesen arrow

Geschäftsideen in neuen Geschäftsfeldern können das Wachstum von etablierten Firmen und Konzernen gezielt anschieben

Customer Discovery Wunschtraum oder ein realisierbarer Weg? Mit Werkzeugen wie dem Value Proposition und Business Modell Canvas von Strategyzer, dem Job-to-be-done Blickwinkel von Clayton Christensen, den Lean Startup Methoden von Steve Blank und einer dynamischen, kundennahen und dennoch stringenten Vorgehensweise wird Wachstum in neuen Wachstumsfeldern auch im B2B nicht dem Zufall überlassen. Neue Blickwinkel für…

Weiterlesen arrow

Wie kommt man ins Wachstum, was sind die Schlüsselfaktoren? – heißt es „Wer nicht wächst, stirbt“? Sind wir zum Wachstum verdammt?

um diese kontroversen Wachstums-Themen kreiste die bwcon Entrepreneurial Roadshow am 3. 5. in Tübingen. Zu Gast bei der CeGaT GmbH, mit exklusivem Blick auf die Sternwarte Tübingen und den Ablaufstieg. Die CeGaT hat es mit dem Wachstum in der humangenetischen Diagnosik vorgemacht: gestartet in 2010, zwischenzeitlich 120 Mitarbeiter und die Geschäfte laufen. „Zum Wachtum verdammt…

Weiterlesen arrow

Market Research Heute: lean, agile und flexibel

Market Research – also Marktforschung ist eine Schlüsselaufgabe im Marketing:  Was braucht der Kunde ganz dringend, was für  Wünsche hat er, die er auch verfolgen wird? Wohin entwickle und verbessere ich mein Produkt oder meine Dienstleistung? Will ich neue Produkte entwickeln brauche ich einen frischen,, unverbauten Blick auf den Kunden und seine Situation. Lean, agil…

Weiterlesen arrow

Digital Marketing and the Online Dialog today

Have fun with my latest slides for Digital Marketing: 1.Framing Digital Marketing 2.The changing Customer Dialog 3.The Benefits of Digital Marketing 4.Categorizing Digital Marketing 5.The Digital Toolbox 6.Hands on Exploitation 7.Lead Generation with Digital Marketing 8.The Trends Gruss, Ute <iframe src=“//de.slideshare.net/slideshow/embed_code/key/9Bc1zqePYM9Xqc“ width=“595″ height=“485″ frameborder=“0″ marginwidth=“0″ marginheight=“0″ scrolling=“no“ style=“border:1px solid #CCC; border-width:1px; margin-bottom:5px; max-width: 100%;“ allowfullscreen>…

Weiterlesen arrow

Customer Driven Marketing: Creating and Capturing Customer Value!

In modern marketing, we create value for customers and we built strong customer relationships in order to  capture value from customers in return in form of money and loyalty and the like. But how to create true value for customers? How to find out, what customers really care for? How to find „hungry customers?“ To…

Weiterlesen arrow

Neues Verständnis zu „Customer Driven Digital Marketing“ – Muster und Modelle die Sinn machen

Neues Verständnis zu „Customer Driven Digital Marketing“ gefällig? Marketing hat sich in den letzten 10 Jahren grundlegend verändert und ganz leise und fast unbemerkt verändert es sich weiter – und zwar immer noch grundlegend. Da helfen Vereinfachungen und Kategorisierungen dem Verständnis auf die Sprünge. Die folgenden Folien sind ein erster Versuch, dies zu tun. (und…

Weiterlesen arrow

Kunden gewinnen – Teil 4: Sechs Schritte zum kundenfreundlichen, zukunftsfähigen Vermarkten

Lust auf begeisterte Kunden? Sechs Schritte zum kundenfreundlichen, zukunftsfähigen Vermarkten 1) Am besten Sie richten Ihren Blick auf eine klar abgrenzbare Kundengruppe, die einen eindeutigen Bedarf hat – eine „hungrige“ Kundengruppe 2) Differenzieren Sie sich vom Mitbewerb durch einen klaren Schwerpunkt. Hier haben Sie Ihre Kernkompetenzen oder Sie erarbeiten sich diese. 3) Durch Ihren Arbeitsschwerpunkt…

Weiterlesen arrow